Sankt Gallus Kirche

Wappen


Vorstellung unserer Kirche

Wie alt die ursprüngliche Kirche ist, ist nicht bekannt. Der Turm jedenfalls ist 1449 erbaut worden. Am Turmeingang links in ca. drei Meter höhe ist ein Eckstein mit folgender Inschrift eingefügt:
"Anno domini 1449 jar uf sant gallen tag."
Die Kirche samt Turm und Glocken fiel 1609 einem Brand zum Opfer und wurde kurz danach wieder aufgebaut. Das wiederholte sich 1744, wie auf der Inschrift über dem Turmeingang nachzulesen ist:
"Anno 1744 D. 15.Maj. Der alte Thurm gantz ruiniert durch einen Wetterschlag, und dieser Neue auffgeführt auch auf SANCT GALLI Tag 1746 von Jacob Reichen, Maurern und Steinhauer zu Dornstetten."

Darüber ist das Wappen von Württemberg (siehe Link "Wappen" angebracht, wie es damals zur Zeit von Herzog Carl Eugen (siehe Link "Herrscher") ausgesehen hat:
In der Mitte die 3 württ. Hirschstangen.
Links oben die Teckschen Wappen (Rauten). Links unten die 2 Barben von Mömpelgard. Rechts oben die Reichsfahne (der württ. Herzog war der Erzbannerträger des Kaisers).
Rechts unten der Heide von Heidenheim. Über dem Wappen ist von links nach rechts nochmals angebracht:
Reichsadler und Reichskrone. Jagdhorn von Württemberg mit Krone. Mann mit 2 Barben und Krone. Hundskopf (Teck) und der Heide von Heidenheim.

 

Mehr zum Thema
Wappen

 

 

 

Weiterführende Links

 

 

 

 

Downloads