Unsere Jahrestermine

Stufen des Lebens

Der Kurs "Stufen des Lebens" wird schon seit Jahren kreativ und abwechslungsreich von Ehepaar Eberhardt in unserer Gemeinde angeboten. Jedes Jahr gibt es eine andere Kurseinheit. Dieses Mal lautet das Thema: "Überrascht von der Freude - Die Bibel neu entdecken". Bitte melden Sie sich zur Teilnahme vorher an.

 

Passionsandachten - 7 Wochen ohne ...

In der Passionszeit von Aschermittwoch bis Ostern laden wir ein zur Passionsandacht: Immer Mittwochabend von 19.00-19.30 Uhr in der St. Galluskirche zur Ruhe kommen, nachdenken und mit einem Impuls nachhause gehen.

 

Ostern feiern!

Die Osterzeit ist eine der drei wichtigsten Festzeiten im Kirchenjahr. Lassen Sie sich einladen zu einem der vielfältigen Gottesdienste. An Gründonnerstag versammeln wir uns zum Tischabendmahl, an Karfreitag ist Abendmahlsgottesdienst und am Ostersonntag Osterfrühstück. Es ist für jeden etwas dabei.

 

Konfirmation 2021

Am 25. April werden in unserer St. Galluskirche 4 Jugendliche konfirmiert. Nach einem Jahr der Vorbereitung bestätigen sie in einem festlichen Gottesdienst ihr Ja zum christlichen Glauben.

 

Gott ist kein Ding - Himmelfahrt

Man kann Gott nicht benutzen und verzwecken wie ein Ding. Er tritt uns gegenüber als Person, fordert uns heraus und will kennengelernt werden. Daran erinnert uns Himmelfahrt, dass wir uns unseren Gott nicht verfügbar machen können.

Himmelfahrt selbst ist traditionell ein Wandertag, deshalb feiern wir den Gottesdienst gemeinsam mit den umliegenden Gemeinden in Aach im Grünen. Am Vorabend lädt uns der Chor "Allegro" in die St. Galluskirche zu einem Konzertabend ein.

 

Pfingsten: Sich begeistern lassen

Mitten in der Reisezeit der Pfingstferien feiern wir das dritte große Kirchenfest und lassen uns im Pfingstgottesdienst neu von Gottes Geist erfüllen.

 

Mit einem großen Schritt: Einschulung

In die Schule kommen ist ein wichtiger Schritt für jedes Kind. Wir begleiten diesen Tag mit einem ermutigenden Gottesdienst am 18. September extra für die neuen Erstklässler. In diesem außergewöhnlichen Jahr finden sogar 2 Einschulungsgottesdienste statt, damit auch mit den geltenden Abstandsregeln alle Familien teilnehmen können.

 

Erntedank - reich beschenkt leben

Ganz selbstverständlich ist es, dass wir einen gut gefüllten Kühlschrank haben, genügend Kleider anzuziehen und wenig Sorgen um unser tägliches Leben. Erntedank ist eine gute Gelegenheit, sich diesen Reichtum, der uns geschenkt ist bewusst zu machen und seine Dankbarkeit Gott gegenüber auszudrücken. Der Gottesdienst am 4. Oktober wird dieses Jahr unter Pandemie-Bedingungen anders sein als sonst, trotzdem sind Sie herzlich eingeladen.

 

Das Herz aufräumen - Buß- und Bet-Tag

Das Wort ist nicht mehr ganz gebräuchlich in unserer heutigen Sprache: Buße tun. Aber die Sache selbst kann uns gut tun: Sich Zeit nehmen, um das eigene Herz aufzuräumen. Überlegen, was man gern anders hätte im Leben. Und dann Jesus Christus darum bitten, dass er uns die "Altlasten" abnimmt und die Kraft schenkt, neu zu beginnen. Am 18. November ist Buß- und Bet-Tag.

 

Schon wieder Weihnachten!

An Weihnachten feiern wir das Wunder, dass der ewige Gott sich klein macht, selbst Mensch wird und bei uns ist. An Heilig Abend gibt es nachmittags einen Familiengottesdienst mit Krippenspiel und abends um 22.00 Uhr einen besonderen Gottesdienst zur Christnacht. Auch an den beiden Weihnachtsfeiertagen laden wir jeweils zu Gottesdiensten ein.

 

Gottesdienste zum Jahreswechsel

Auch wenn es eigentlich ein Tag ist wie jeder andere: Silvester und Neujahr lassen uns nicht kalt. Man schaut zurück, und blickt voraus. Am Silvesterabend laden wir ein zum Abendmahlsgottesdienst, um das Alte gut zurücklassen zu können. Und an Neujahr stellen wir das beginnende Jahr unter das Motto der Jahreslosung. Beide Gottesdienste finden abends statt, damit sie sich gut mit den traditionellen Feiern zuhause kombinieren lassen.