Leitsatz und Konzeption

Unser Kindergarten hat den Leitsatz: „Hilf mir, es selbst zu tun“  (Maria Montessori) und bringt damit zum Ausdruck, dass das Soziale Lernen und die Selbständigkeit der Kinder im Vordergrund stehen. Der Kindergarten Wittlensweiler zeichnet sich durch eine Vielzahl von Angeboten aus, bei denen die Kinder wertvolle Erfahrungen mit allen Sinnen machen.

1. Naturerfahrung

Die Kinder gehen regelmäßig in den Wald, um alle Sinne im Freien anzuregen und um ihnen die Liebe zur Natur zu vermitteln.

2. Bewegung

Die Kinder gehen regelmäßig in unsere Turn- und Schwimmhalle, um die Bewegungsfreude zu erhalten und sie mit dem späteren Schulsport vertraut zu machen.

3. Christliche Feste

Die Kinder erleben gemeinsame Feste im Kindergarten oder in der Kirche. Sie lernen durch gemeinsames Singen, Beten und Feiern den Jahreslauf, unsere christlichen Feste und das Leben in der Gemeinschaft kennen.

4. Morgenkreis

Die Kinder lernen im regelmäßigen Morgenkreis traditionelle Lieder, Finger- und Kreisspiele kennen. Biblische Geschichten werden erzählt und die christlichen Feste vorbereitet und vertieft. Die Kinder lernen beim Singen verschiedene Klänge und Rhythmen kennen und gemeinsam zu musizieren. Durch Reime und Geschichten wird die Freude am Sprechen geweckt und beim Erzählen lernen die Kinder, sich sprachlich  zu äußern.

5. Sprachförderung

Alle zweisprachig aufwachsenden Kinder nehmen regelmäßig an einer Sprachförderung teil, um ihren deutschen Wortschatz zu erweitern und ihnen einen leichten Übergang in die Schule zu ermöglichen.

6. Projektarbeit

Die Kinder lernen in Projekten mit Gleichaltrigen an einem Thema zu arbeiten und sich in eine Sache zu vertiefen. Sie erleben das gemeinsame Forschen und Entdecken und sind mit ihren Ideen am Verlauf eines Projektes aktiv beteiligt.